Handelsqualitäten nach EU - Verordnung

Natives Olivenoel extra oder extra vergine

Top - Qualität
Anteil an freien Fettsäuren max. 0,8g/% pro 100g Oel (seit 01.11.2003 )
Einwandfrei in Geschmack und Geruch. Deklarierte < 0,5g/% handelt es sich um ein Oel der Spitzenklasse.

Natives Olivenoel

Gute Qualität
Anteil an freien Fettsäuren max. 2g/% pro 100g Oel.

Olivenoel

Meistens Qualität von Supermärkten
Dieses Oel ist eine Mischung aus raffiniertem Olivenoel und nativem Olivenoel
Anteil an freien Fettsäuren max. 1g/% pro 100g Oel (seit 01.11.2003 ).

Tropfoel

Das kostbarste Oel, das absolute Juwel.
Eine kostbare Rarität, das nicht gepresst wird, sondern allein durch das Eigengewicht der zu Türmen übereinandergelegten Pressmatten gewonnen wird. Das Oel tropft unter dem Gewichtsdruck der Presse ganz langsam heraus ohne jegliche mechanische Einwirkung. Es wird nicht weiter verarbeitet, sondern sofort in Flaschen abgefüllt. Der Oelertrag ist sehr klein, was sich auf den Preis auswirkt.

Seit einigen Jahren ist der Verbrauch an gutem Olivenoel stetig am Wachsen, der aktuelle Bedarf liegt
ca. bei 0,5 Liter / 3 Monate. Dem Verbraucher wird immer mehr bewusst, dass qualitatives Oel etwas kosten darf. Es erhöht die Lebensqualität, trägt zur Gesundheit bei und gestaltet jede Mahlzeit zu einem Festmahl.

Der Kauf eines guten „extra vergine“ lohnt sich.